Zwei neue Übungsleiter für den Wolfsburger Kanu-Club

Aline Andersen (r.) und Christian Kuhlmeier (l.) absolvierten am 03. April 2016 erfolgreich ihre Lehrprobe als Übungsleiterin und Übungsleiter mit C-Lizenz im Breitensport. Der LandesSportBund (LSB) als größter Bildungsträger in Niedersachsen bietet diese Ausbildung sportartübergreifend für Engagierte in den Vereinen an. Nach 120 Lehreinheiten und einer Lehrprobe sind Andersen und Kuhlmeier nun in Besitz einer Übungsleiter-C Lizenz Breitensport des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Mira Hanitsch, Referentin des LSB für den Standort Wolfsburg, war mit ihren Schülern sehr zufrieden und freut sich über das Engagement beider Vereinsmitglieder. Andersen hat sich das Ziel gesetzt, den Drachenbootsport im Raum Wolfsburg zu fördern. Für Kuhlmeier, ebenfalls Rennsportwart des Kanu-Clubs, steht die Jugendarbeit im Verein im Vordergrund.
 

Spatenstich für das neue Bootshaus des Wolfsburger Ruder-Clubs e.V.

Am 7. März 2016 zelebrierte der Wolfsburger Ruder-Club (WRC) den ersten Spatenstich für seine neue Bootshalle am Kanal. Schon im Sommer soll sie fertig sein und reichlich Platz für die Vereinsboote bieten. Die Gesamtkosten liegen bei 780.000 Euro, Zuschüsse kamen von der Stadt und dem Landessportbund. In vier Monaten soll der 20 mal 36 Meter große Neubau fertig sein.

Oliver Paprotny und Ulrich Wendt wünschten dem 1. Vorsitzenden des WRC Uwe Birnbaum zum feierlichen Beginn der Bauarbeiten des Allersee Bootshauses viel Erfolg und gutes Gelingen. Als Präsent wurde im Namen des WKC ein Bäumchen überreicht, welches erst einmal an einem sicheren Ort eingepflanzt wurde und auf seinen Einsatz am Mittellandkanal wartet.

 

Mitgliederversammlung 2016

 
[Bitte auf das Vorschaubild klicken, um den Artikel zu öffnen.]
 
 
[Bitte auf das Vorschaubild klicken, um Vollbild zu öffnen.]

Wolfsburgs Sportler des Jahres 2015

Am Sonntag ehrte die Stadt Wolfsburg durch Oberbürgermeister Klaus Mohrs die Wolfsburger Sportler des Jahres 2015.
 
[Bitte auf das Vorschaubild klicken, um den Artikel zu öffnen.]
 
Für unsere Weltmeister-Mädels hat es - noch - nicht für die vorderen Plätze gereicht, aber sie waren dabei und sind nicht leer ausgegangen. Allein der sportliche Erfolg macht uns sehr stolz. Noch einmal Glückwunsch an unsere Doppelbronze Weltmeisterinnen und Glückwunsch an Wolfsburgs Sportler des Jahres 2015.
 

Login Form

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok